Coaching in Sozialen Handlungsfeldern

 Über mich

1976-1977 Vorpraktikum im Kindergarten in Hann.Münden/ Hermannshagen

1977-1979 Fachschule für Sozialpädagogik in der ev. Lobetalarbeit e.V. in Celle

1979          Fachhochschulreife

1979-1980 Anerkennungsjahr im Kindergarten der Lobetalarbeit e.V. in Celle

1980      Abschluß zur Staatlich anerkannten Erzieherin

1980-1982 Erzieherin in einem Wohnheim der Lobetalarbeit für  

                   verhaltensauffällige und lern- sowie geistig und mehrfach

                   behinderte Kinder und Jugendliche

1982-1983 Fachschule für Heilpädagogik im ev. Pestalozzi-Seminar in    

                   Großburgwedel bei Hannover

1983       Abschluß zur Staatlich anerkannten Heilpädagogin

1983-1986 Heilpädagogin im Minderjährigenprojekt Norddeich für unbegleitete

                   vietnamesische Flüchtlinge (Kinder und Jugendliche)

1986-2003 Heilpädagogin und Gruppenleiterin, vertretungsweise päd.Leiterin

                   im Lebenszentrum Bethesda Bremen (Behindertenwohnheim für

                   erwachsene geistig und mehrfach behinderte Persönlichkeiten)

                   Verantwortliche Mitwirkung am Aufbau des Wohnheimes

2003-ff.     Fortsetzung der Arbeit als Heilpädagogin und Gruppenleiterin im 

                    oben gen. Wohnheim unter neuem Träger (Bodo-Heyne-Haus 

                    Friedehorst gGmbH)

2005-2007 Berufsbegleitende Ausbildung zum Coach am Institut für 

                    Supervision und Praxisentwicklung in sozialen Handlungsfeldern 

                     Bielefeldt e.V. Die Ausbildung entspricht den Standards der

                     Deutschen Gesellschaft für Coaching (DGfC).

2007        Zertifizierung zum Coach

Als Heilpädagogin und Coach mit fast 30jähriger Berufserfahrung im Umgang mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, behinderten und nicht behinderten Menschen, mit Eltern und Angehörigen, Kollegen, Leitern, Ärtzen, Therapeuten, in Wohnheimen, Kindergärten, Schulen, Werkstätten und sonstigen sozialen Einrichtungen, verstehe ich mich als Begleiterin, Betreuerin, Vermittlerin, Lehrerin, Schülerin, Seelsorgerin und Entwicklerin.

Dabei steht immer der einzelne Mensch mit seinem ganzen Sein im Vordergrund, der geliebt und anerkannt, gefördert und gefordert oder im "Coaching" unterstützt werden möchte. 

Sonstiges zu mir persönlich:

Ich habe einen lieben Partner.  Seit Mai 2008 bin ich verheirat. Ich heiße jetzt Susanne Kassner, geb.: Besser. Wir haben keine eigenen Kinder. Ich bin entschiedener Christ und orientiere mein Leben an den Grundsätzen der Bibel.

Ich spiele Klavier und Gitarre und höre gerne Musik. Ich tanze gerne und liebe das Wandern in der Natur. Im Urlaub bin ich gern` in den Bergen oder an der See.